147717
Image 0 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 1 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 2 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 3 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 4 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 5 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 6 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 7 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 8 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees
Image 9 - Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees

Künstliche Kletterrouten am Staudamm des Sambucosees

Das Maggiatal ist eine open air Sporthalle. Zwischen Ponte Brolla und Naret gibt es Dutzende von Orten, an denen man unzählige Naturkletterrouten meistern kann. Der 102 m hohe Staudamm Sambuco ist der ideale Ort, um Konzentration, Koordination und Ausdauer zu trainieren.

5 Routen wurden entwickelt, um eine progressive Annäherung an das Klettern zu ermöglichen. Von den bequemen Griffen des "Pizzo dei Tirz" über die technisch anspruchsvolleren Passagen des "Pizzo Massari" bis hin zu den schwindelerregenden Höhen der "Balestrucci". Darüber hinaus bietet eine Doppelseilroute die Möglichkeit, über 100 m von der Krone des Damms bis nach ganz unten abzusteigen. Die Kletterrouten am Sambuco-Staudamm ermöglichen es Ihnen, technische Fähigkeiten zu erwerben und Erfahrungen in einer kontrollierten Umgebung zu sammeln.

 

Technische Daten

  • Gesamtzahl der Klettergriffe fest: ~1'100 Stück
  • Sicherheitsnagelung alle 2-2,5 m
  • 4-Wege "top rope" von 22 m Länge
  • 1 Mehrseillängenroute 4 x 28 m zur Krone des Damms
  • 1 Doppelseilroute 5 x 22 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer (4b-5b, Balestrucci max 5c)

Zugang

  • Kletterrouten sind frei zugänglich
  • Der Schlüssel ist in den Unterkünften von Fusio erhältlich
  • Benötigtes Material: 1 Seil 50 m; 15 Expressset; Sicherungswerkzeuge; Abseilgerät; Bandmaterial; Gurtband
  • Der Veranstalter empfiehlt die Präsenz eines Kletterführers. Für Informationen und Reservierungen: www.guidelapineticino.ch
  • Saison: Die Kletterrouten sind im Winter geschlossen
  • Achtung: Der Sambuco-Damm ist ein Brutort für Schwalben. Um diese nicht zu stören, ist die Mehrseillängenroute am Ende des Sommers (ca. vom 20. August bis 10. September) für ca. 20 Tage nicht nutzbar.

Eigenschaften

  • STRUKTUR Klettern
  • DIENSTLEISTUNGEN Incentive